Mensch

Tier

Über mich

Praxis

Kosten

Startseite Aktuelles/Termine Kontakt Links Impressum

Homöopathie für Kinder

Die meisten Eltern wünschen sich für Ihr Kind eine sanfte, schnelle und sichere Medizin ohne den jungen Organismus eines Kindes mit schädlichen Substanzen zu belasten. Die Klassische Homöopathie kann bei den meisten Erkrankungen im Kindesalter, ob akut oder chronisch, positive Heilungsimpulse mit dauerhafter Wirksamkeit setzen. Daher ist die Homöopathie die alternative Therapieform, die von Eltern bevorzugt gewählt wird. Auch bei der Behandlung von mentalen und emotionalen Problemen in der Kindheit und der Pubertät ist die Homöopathie sehr nützlich und kann oft eine Anwendung von Medikamenten mit unerwünschten Nebenwirkungen verhindern.

Ich nehme mir für Sie und Ihr Kind genügend Zeit um über die Ursache des Gesundheitsproblems zu sprechen. Wenn das Kind alt genug ist, kann es mir auch selber wichtige Informationen geben. Für die Auswahl des homöopathischen Mittels sind nicht nur die körperlichen Beschwerden des Kindes wichtig sondern ebenso Faktoren wie Bewegungsdrang, Schlafgewohnheiten, Nahrungsvorlieben, Verhalten und Kontakte mit Gleichaltrigen und natürlich auch Aspekte die den Kindergarten oder die Schule betreffen.

Homöopathische Mittel sind leicht für Kinder einzunehmen, sie schmecken süß und müssen nicht geschluckt werden, denn sie lösen sich von alleine im Mund auf.

Wie Patienten eine Behandlung erleben

Der fünfminütige Film "Homöopathie erlebt" der Medieninitiative Homöopathie macht klassisch-homöopathische Behandlungen im Erleben einer Patientenfamilie nachvollziehbar - eine Perspektive die mir sehr wichtig ist, denn die eigentlich Betroffenen kommen in Fachdiskussionen selten zu Wort.

Link zum Film