Mensch

Tier

Über mich

Praxis

Kosten

Startseite Aktuelles/Termine Kontakt Links Impressum

Die osteopathische Behandlung

Zu einer osteopathischen Behandlung beim Pferd gehört immer eine genaue Bewegungsanalyse, am besten an der Longe oder unter dem Reiter. Dann werden alle Gelenke und die gesamte Wirbelsäule auf ihre Beweglichkeit hin untersucht, um so Blockaden oder Verschiebungen aufzuspüren. Am Ende steht dann die Behandlung mit den verschiedenen osteopathischen Techniken. Auch der Sattel wird inspiziert, denn manchmal ist auch ein schlecht sitzender Sattel die Ursache für Beschwerden. Eine osteopathische Behandlung beim Pferd dauert beim ersten Besuch ca. 1 ½ Stunden.

Homöopathie und Osteopathie

Durch meine langjährige Erfahrung in der Behandlung von Pferden hat sich eine Kombination von homöopathischer und osteopathischer Behandlung bei Problemen im Bewegungsapparat bei Pferden als sehr sinnvoll erwiesen. Darum lasse ich, falls es gewünscht wird, meine sehr guten Kenntnisse im Bereich der klassischen Homöopathie in die Behandlung Ihres Pferdes mit einfließen. Dies führt meist zu einer schnelleren und nachhaltigen Genesung.